„Eine Handbreit bei dir“ Mit-mach-Konzert Psalmliederbuch am 8. März 2020

um 19:30 Uhr in St. Bonifatius, Kolpingstr. 2, 65239 Hochheim

Sieben Stationen hat eine besondere Konzerttournee, eine davon hier in unserer Gemeinde. Kommen Sie dazu und lassen Sie sich begeistern! Eine herausragende Band hat sich um den Frankfurter Stadionpfarrer und Liederdichter Eugen Eckert zusammengetan, um ein neues Gesangbuch vorzustellen. „Eine Handbreit bei dir“ enthält Lieder zu allen 150 Psalmen der Bibel: Neue Gedanken, neue Worte, neue Töne – Lieder zum Mitsingen!

Die bekannte Sängerin Marina Herrmann wird auf der Tournee von Profis begleitet: A Kirchenmusiker und Komponist Thomas Gabriel hat die Lieder arrangiert und spielt Klavier. Auch Petra Krause-Hartmann (Akkordeon), Jürgen Kandziora (Gitarre) und Raphael Wolf (Saxophon) haben ihre Instrumente studiert und sorgen, gemeinsam mit Felix Krause (Cajon), für eine große musikalische Bandbreite von hoher Qualität.

Das Programm setzt sich aus ausgewählten Liedern des neuen Gesangbuches zusammen, das 2019 erschienen ist. Texte des evangelischen Pfarrers Eugen Eckert, Franziskanerpater Helmut Schlegel oder dem katholischen Theologen Dietmar Fischenich übersetzen oder übertragen die biblischen Psalmen in die Sprache und Themen unserer Gegenwart. Die Kompositionen stammen von Horst Christill, Thomas Gabriel, Alexander Keidel, David Plüss, Joachim Raabe, Peter Reulein und vielen anderen (Kirchen-)Musikern.

Die neuen Lieder haben das gleiche Ziel wie die alten Psalmen: Sie wollen Menschen geistliche Nahrung geben. Sie wollen satt machen an Leib und Seele in leichten und in schweren Tagen. Das Gesangbuch „Eine Handbreit bei dir“ ist insofern eine Schatzkiste, die zu entdecken sich lohnt. Und wer sich auf musikalischem Neuland unsicher fühlt, findet hier auch Texte, die sowohl dem persönlichen Beten Impulse geben wie sich alternativ zum biblischen Text auch ins gemeinsame Beten der Psalmen einfügen lassen.

Herzliche Einladung!

Konzertplakat (PDF)

 

Hintergrund :

Patrick Dehm/Joachim Raabe (Hrsg.), Eine Handbreit bei dir. Neue Texte und Melodien zu allen 150 Psalmen der Bibel, Dehm Verlag Limburg 2019, 384 S., € 19,95, www.dehm verlag.de

Im vorliegenden Band finden uralte Psalmen und neueste geistliche Liedkultur zusammen: Auf rund 350 Seiten wird jeder der 150 Psalmen mindestens einmal in eine neue textliche und musikalische Form gegossen.

Insgesamt 224 Psalmenversionen und sechs Cantica (2 Magnificat, 2 Nunc dimittis, 1 Benedictus und 1 Friedensvision Jesajas) bieten sich dem persönlichen Beten und dem gemeinsamen Singen auf musikalischem Neuland an. Hinter der Sammlung, die in den Jahren 2015–2018 entstand, steht inTAKT, ein neuer ökumenischer Verein zur Förderung des NGL. Er entstand

2013 aus dem Arbeitskreis Kirchenmusik und Jugendseelsorge des Bistums Limburg. „Eine Handbreit bei dir“ ist die dritte größere Publikation nach den beiden Chor- und Bandbüchern „Die Träume hüten“ von 2013 mit 200 Liedern sowie „Und dann kam der Morgen“ von 2017 mit 140 Liedern. Die meisten Liedtexte dichtete von katholischer Seite der Franziskaner, Meditationslehrer und Exerzitienbegleiter Helmut Schlegel (85 Texte), und von evangelischer Seite der als Stadionpfarrer, Dozent und Bandmusiker reich erfahrene Eugen Eckert (73 Texte).

Die Vielfalt an neuen Psalmversionen enthält unterschiedlichste Lieder: viele eignen sich für den Gemeindegesang, andere sind Vortragslieder. Für Chöre sind zusätzliche Chorbände mit mehrstimmigem Satz erhältlich. 230 Lieder halten in dieser Sammlung mit stilistischer Vielfalt, was der Verein inTAKT sich vorgenommen hat: neue geistlicher Lieder mit tragfähigen Texten und zeitgemäßer Musik zu schaffen!