Frühstart

Ein besonderes Innehalten in der Fastenzeit bietet der Frühstart in St. Peter und Paul. Gestaltet wird diese frühmorgendliche Andacht von einigen Gemeindemitgliedern mit Impulsen, Gebeten, Gesang, aber auch mit stillen Momenten.

Einmal den Alltag vergessen, sich auf Neues einlassen, sich auf die eigenen Quellen besinnen, auf das, was uns Kraft gibt im Alltag.
Oder auch, um neu zu denken, neue Wege zu wagen, um sich und die Welt ein wenig zu verändern.

Im Anschluss gibt es im Küsterhaus ein gemeinsames einfaches Frühstück, zu dem jeder etwas mitbringen kann.

Wann und wo?
Von Mittwoch nach Aschermittwoch bis zur Karwoche, fünf mal jeweils
um  6:00 Uhr im Altarraum von St. Peter und Paul

Auf Grund der Corona – Bestimmungen wird der Frühstart in diesem Jahr in St. Bonifatius und zwar erst um 7:00 Uhr stattfinden. Leider muss aus gegebenem Anlass auch das anschließende gemeinsame Frühstück ausfallen.