Kinderwort­gottes­dienste

Begleitend zu den Sonntagsgottesdiensten um 11.00 Uhr werden an den jeweiligen Kirchorten Kinderwortgottesdienste angeboten, vorbereitet von Katechetinnen und Katecheten. Die Kinder haben so ihren eigenen, kindgemäßen Wortgottesdienst in Gemeinderäumen und nehmen ab der Gabenbereitung am Gemeindegottesdienst teil. Für die Kinder sind Plätze reserviert und sie werden im Gottesdienst begrüßt.

Mit Handpuppen, Rollenspielen, Biblischen Figuren, Ausmalbildern, Legematerialien und vielem mehr versuchen die Katecheten und Kate­chetinnen, die Evangeliums- oder Lesungstexte für die Kinder der ver­schiedenen Altersgruppen verständ­lich und erfahrbar zu machen.

Die Kinderwortgottesdienste richten sich an unterschiedliche Altersgruppen:

 

„Kirchturmfalken“ in St. Peter und Paul

Kinderwortgottesdienst für Grundschüler: Er findet sonntags parallel zur Messe um 11.00 Uhr im Küsterhaus statt.

„Kirchenspatzen“ in St. Peter und Paul

Diese Gruppe trifft sich am 2. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr im Obergeschoss des Küsterhauses. Kinder von 0 bis 6 Jahren sind mit den Eltern gemeinsam eingeladen, an diesem Wortgottesdienst teilzunehmen.

Zwischen Erstkommunion und den Herbstferien findet nur je ein Kinderwortgottesdienst statt: Am 2. Sonntag im Monat die Kirchenspatzen, am 4. Sonntag im Monat die Kirchturmfalken – es sei denn, es findet ein Familiengottesdienst statt.

 

„Löwengrube“ in St. Bonifatius

Sonntags um 11.00 Uhr sind Kinder ab 6 Jahren zu einem Kinderwortgottesdienst in den Jugendraum im Keller des Gemeindezentrums eingeladen.

„Kinderarche“ in St. Bonifatius

Zum Wortgottesdienst sind die Kleinen und Kleinsten sonntags um 11.00 Uhr im Versammlungsraum des Gemeindezentrums zur „Kinderarche“ eingeladen. Eltern sind gerne willkommen.

Von Oktober bis April (Erstkommunionvorbereitungszeit) finden beide Kinderwortgottesdienste statt, von Mai bis September ein Gottesdienst für beide Altersgruppen.