Im Gebet verbunden

Liebe Schwestern und Brüder,

wir gehen gemeinsam durch schwierige Zeiten. Das Corona-Virus hat unser öffentliches Leben völlig verändert. Auch wir als Christinnen und Christen in den Pfarrgemeinden stehen mitten in dieser Krise. Beinahe stündlich verändert sich die Situation und niemand kann genau vorhersagen, wie es weiter gehen wird. Wir stellen uns dieser Herausforderung in Gottvertrauen, gegenseitiger Hilfsbereitschaft und mit achtsamem, vorausschauendem und verantwortungsbewusstem Handeln.
Lesen Sie den Brief des Pfarrers weiter …

Auch wenn unser Gemeindeleben bis auf weiteres nicht in der gewohnten Weise stattfinden kann, so gibt es doch Möglichkeiten, als Gemeinde miteinander verbunden zu sein:

Sonntags werden wir um 10.30 Uhr die Messe aus St. Bonifatius im Internet für Sie übertragen. Außerdem wird es sonntags von allen Kirchen aus läuten, als hörbares Signal dafür, dass der Sonntagsgottesdienst gefeiert wird.

Über das Bild gelangen Sie zur Gottesdienst-übertragung, wählen Sie die aktuelle aus!

 

An Palmsonntag übertragen wir aus St. Gallus, Flörsheim!

 

 

 

 

 

An den Werktagen werden wir um 9 Uhr unsere Kirchenglocken wie zu einem normalen Werktagsgottesdienst läuten. In einer der Kirchen in unserem Pastoralen Raum mit Flörsheim wird dann die Heilige Messe gefeiert.  Auf der Homepage finden Sie jeweils einen Impuls dazu. Auch die anderen Priester werden an verschiedenen Orten zu unterschiedlichen Zeiten die Heilige Messe – leider ohne Gemeindebeteiligung feiern. Jeder für sich – aber doch in geistlicher Verbundenheit – gemeinsam. Sie beten für unsere Gemeinden, für alle Kranken, für die Menschen in der Medizin und Krankenpflege und für alle, die derzeit besonders herausgefordert sind.

Über das Bild gelangen Sie zu allen Gottesdienstterminen in der momentanen Situation.

 

 

 

 

 

 

 

Wir laden jeden Abend um 19 Uhr zu einer Gebetsgemeinschaft ein, an der Sie von Ihren Wohnzimmern aus teilnehmen können.
Die Impulse zum Mitbeten finden Sie hier:

Über das Bild gelangen Sie zu den Gebetsandachten.

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Website des Bistums finden Sie

– Geistliche und spirituelle Angebote während der Coronakrise Nahrung für die Seele 

– Angebote für Familien für die Kar- und Ostertage Familienzeit

 

Auf der Website der Katholischen Kirche Deutschland werden täglich Gottesdienste live gezeigt. Außerdem finden Sie dort weitere Möglichkeiten, wie man am Glaubensleben teilnehmen kann.

Unsere Gemeinde ist der Communauté von Taizé durch Taizé-Gebete und Fahrten sehr verbunden. Dort wird zur üblichen Zeit um 20.30 Uhr ein Abendgebet live im Internet übertragen.

Eine andere Alternative sind die Rundfunk- und Fernsehgottesdienste.