Verbände

 

 

Nistkastenbau der Kolpingfamilie Hochheim

Am 10.03.2018 trafen sich rund 15 Hochheimer Kinder im Vereinshaus, um den ersten Frühlingsboten noch schnell ein Zuhause zu zimmern: Gemeinsam galt es einen Nistkasten für die demnächst brütenden Singvögel im heimischen Garten zu bauen. An vorbereiteten Bauplätzen lagen zugeschnittene Bretter, die nur noch gebohrt und verschraubt werden mussten.

Dabei halfen sich die Kinder gegenseitig, aber natürlich durften Papas und Opas nicht nur mit reichlich Rat zur Seite stehen. Unter Anleitung von Bernd Zürn vom BUND Flörsheim wurden die Kästen so gestaltet, dass in die Einfluglöcher nur kleine Meisen und maximal ein Vogel wie der Gartenrotschwanz hineinpasst. Wichtig ist dies, damit keine Nesträuber wie die schwarz-weiße Elster den Bruterfolg zunichtemachen.

Außerdem bestaunten die Kinder Fledermauskästen (in die Notfalls auch Vögel einziehen), ein altes Nest sowie verschiedene Leere Eier und Bilder der zukünftigen Nistkastenbewohner. Das Ei ist damit nicht erst an Ostern Symbol für den Frühlingsbeginn – bereits in den kommenden Wochen beginnen unsere heimischen Singvögel mit ihren Bruten. Zu Beginn steht dabei die Partnersuche und der Nestbau – bei beidem wollen die Kinder nun die Vögel beobachten und bei ihren charakteristischen Gesängen belauschen. Um lange an den Nistkästen Freude zu haben ist es dabei auch wichtig, alle 2-3 Jahre Kehraus zu halten und noch im Winter die alten Nester zu entfernen.

Die Idee für den Nistkasten-Termin entstand nach einem Vortrag zur Jagd als nachhaltiger Nutzungsform. Somit soll ein Teil des Kolping Bildungsprogramms auch ökologische Fragen beleuchten, am besten wie in diesem Fall schon für die jüngsten Naturfreunde.

Aktion „Mein Schuh tut gut!“

Ab November bis Januar sammeln wir alte Schuhe. In diesem Jahr findet zum zweiten Mal die bundesweite Schuhaktion zum Kolpinggedenktag statt. Die diesjährige Aktion läuft von jetzt an bis Ende Januar 2018 – später eingehende Sendungen gehen aber natürlich nicht verloren, sondern werden der nächsten Aktion zugerechnet und kommen damit dem gewünschten Zweck zu Gute.
Im letzten Jahr konnten so deutschlandweit 73.596,98 Euro gewonnen werden – der gesamte Erlös geht an die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung und unterstützt damit deren internationale Entwicklungstätigkeit. Die Aktion bildet auch eine Gelegenheit, auf Bekannte, Freunde und Nachbarn zuzugehen, denen jetzt vielleicht der Schuh-(schrank) noch drückt, und sie zum Gutes-Tun zu bewegen. Schuhe können paarweise abgegeben werden bei Peter Moravek, Schillerstraße 49, Tel. 06146/61299.
Ihre Kolpingfamilie Hochheim bedankt Sich für Ihre Unterstützung und freut sich über rege Teilnahme an allen Sammel-Aktionen!

 

Kolping-Wallfahrt 2017 

Die Kolping-Wallfahrt ging in diesem Jahr in das Sauerland. Besucht wurde u.a. das Bergkloster Bestwig bei Paderborn.

Auf dem Bild ist in der Mitte Weihbischof Manfred Grothe mit der Gruppe am Altar in der Krypta des Paderborner Doms zu sehen.

Mehr lesen Sie hier … 

Kolping Hoffest 2017

Am Sonntag den 13.08. feierte die Hochheimer Kolpingfamilie auf ihrem Hoffest ein gemütliches Beisammensein und mit den jüngsten Mitgliedern auch das Ende ihrer Sommerferien. Zahlreiche Gäste, darunter CDU-Bundestagskandidat Norbert Altenkamp, genossen das gute Wetter sowie das abwechslungsreiche Kuchenbuffet. Das Kunstprojekt Luther trifft Franziskus der Schweizer Künstlerin Dina Draeger (s. unten) wurde präsentiert und von vielen Gästen gut angenommen. Im Jahr des Reformationsjubiläums möchte die Hochheimer Kolpingfamilie damit auch die gemeinsamen ökumenischen Anstrengungen beider Konfessionen nach bestem Willen unterstützen.

 

Merken