Begegnung / Geselliges

Boni-Appetit

Die Idee des familiären Zusammenseins der Gemeinde nach dem Gottesdienst hatten die Katechetinnen der Kommunionkinder des Jahres 1995. Seit dem gibt es einige Termine im Jahr, an denen alle Gemeindemitglieder zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen sind.
Jeder der teilnehmen möchte, bringt an Essen und Getränken mit, was er ohnehin für sich brauchen würde – und gerne noch etwas mehr, damit es auch für die reicht, die sich spontan zum Bleiben entscheiden. Aus den mitgebrachten Speisen, die auch noch vor Ort gewärmt oder im Ofen gegart werden können, wird ein Buffet aufgebaut. Jeder kann sich dort nach Herzenslust bedienen.
Herzliche Einladung an Klein und Groß, Alt und Jung, Paare, Familien und Einzelpersonen dabei zu sein.

Termine:

17. Februar 2019
17. März 2019
jeweils nach dem 11 Uhr Gottesdienst in St. Bonifatius

Fragen beantwortet gerne:
Angelika Biehler Tel. 837268

 

Café  Vielfalt – Begegnungscafé für Hochheimer und Geflüchtete

Café Vielfalt ermöglicht entspannte Begegnungen und gegenseitiges Kennenlernen bei Kaffee, Kuchen und Musik. Hochheimer Bürgerinnen und Bürger und geflüchtete Menschen, gleich ob sie noch in Gemeinschaftsunterkünften oder bereits in Wohnungen leben, sind herzlich eingeladen, dabei zu sein:

montags von 16 bis 18 Uhr
im Katholischen Vereinshaus, Wilhelmstr. 4, 65239 Hochheim

Verantwortlich ist der Ökumenische Sozialausschuss der Evangelischen Kirchengemeinde und der Katholischen Pfarrgemeinde Hochheim.

Die Koordinatoren geben gerne per Mail Auskunft:  cafe-vielfalt@kirche-hochheim.de. Telefonische Informationen geben das evangelische Gemeindebüro (Tel. 2350) oder die katholischen Pfarrbüros.

 

Faires Frühstück Kolping

donnerstags um 9.45 Uhr im Küsterhaus
Zwei Termine im Jahr nach Ankündigung

Verantwortlich: Heinz Schlosser Tel. 3687

 

mahl (zeit) – der ökumenische Mittagstisch in Hochheim

Zwei Mal im Monat, am 2. Dienstag im Monat im evangelischen Gemeindehaus und am 4. Dienstag im Gemeindezentrum St. Bonifatius findet der ökumenische Mittagstisch statt.
Um 12 Uhr steht ein frisch gekochtes Mittagessen bereit, für alle, die gerne an schön gedeckten Tischen in Gemeinschaft essen möchten. Die Zielgruppe sind Menschen, die gerne mit anderen Kontakt haben und so ins Gespräch kommen können.

Der Kostenbeitrag beträgt 2 Euro, um Anmeldung wird gebeten – entweder jeweils beim Mittagessen für den nächsten Termin oder telefonisch in den Pfarrbüros.

 

Kaffee nach dem 9 Uhr-Gottesdienst in St. Bonifatius

Einmal im Monat – und zwar am vierten Sonntag – sind die Gottesdienstbesucher nach dem Gottesdienst eingeladen, bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammen zu bleiben. Eine kleine Gruppe Gemeindemitglieder organisiert dieses traditionsreiche Treffen seit vielen Jahren.

 

Kirchplatz-Schoppe

 

 

 

 

 

 

Der Kirchplatz-Schoppe findet jedes Jahr in den Sommermonaten Juni bis September sonntags von 15 – 18 Uhr auf dem Kirchplatz von St. Peter und Paul und bei schlechtem Wetter im Küsterhaus statt. Es werden selbstgebackene Kuchen und Kaffee verkauft. Natürlich gibt es auch Wein von unserem Pfarrweingut. Der Erlös aus unserem Verkauf wird einer gemeinnützigen Organisation oder einer kirchlichen Gruppierung gespendet. In 2018 konnten jeweils 948,58 € der Einzelfallhilfe der Caritas und dem Partnerschaftsprojekt CEMAR gespendet werden.

Sobald die neuen Termine für den “ Kirchplatzschoppe 2019″ fest stehen, werden wir sie hier auf der Homepage und im Rebzweig veröffentlichen.

Ansprechpartnerin ist Mechtild Kaus Telefon 7629

 

Pfarrfest an Fronleichnam

Einmal im Jahr feiert die ganze Gemeinde zusammen und trifft sich im Anschluss an die Fronleichnamsprozession auf dem Gelände rund um das Katholische Vereinshaus.
Der Organisationsausschuss sorgt für Essen und Trinken (besonders geschätzt wird das umfangreiche Kuchenbuffet) und ein kleines Unterhaltungsprogramm. Auch an die Kinder wird gedacht: Jugendliche der Gemeinde, die KjG Hochheim und die beiden Kitas (im Wechsel) bieten jedes Jahr kurzweilige Aktivitäten an.