Organisations­ausschuss

Der Organisationsausschuss – vereinfachend Orgaausschuss genannt – ist verantwortlich für Organisation und Durchführung der Feierlichkeiten in unserer Pfarrgemeinde. Dazu gehören u.a. die Agape in der Osternacht, die Vorbereitungen zum Gottesdienst an Christi Himmelfahrt vor St. Bonifatius und der Umtrunk bei Patronatsfesten und anderen Gelegenheiten. Die Aufgaben sind vielfältig. Sie reichen vom Aufstellen von Bänken, damit ältere Gottesdienstbesucher sitzen können, über den Ausschank der Getränke bis zum Aufruf um Mithilfe.

Die große Herausforderung ist das jährliche Pfarrfest. Bei diesem Fest kann man unbestritten von Eventmanagement sprechen , es reicht von der Anmeldung des Festes bei der Stadt Hochheim, dem Anmelden und Aufstellen der Straßenabsperrungen, dem gesamten Auf- und Abbau, der Bewirtung, der Einteilung der Helfer bei den Ständen, bis hin zur Planung eines unterhaltsamen Programms.

Wie Sie sehen, arbeitet der Orgaausschuss ständig im Hintergrund um Ihnen als Gemeinde schöne Feste zu ermöglichen. Wir hoffen auch in diesem Jahr auf eine erfolgreiche Umsetzung der Veranstaltungen.

Neue Helfer und vor allem weitere Organisationstalente für die Ausschussarbeit werden immer gesucht!

 

Impressionen vom Pfarrfest 2017

Auch in diesem Jahr war das Pfarrfest – trotz Hessentag – gut besucht, bei schönem Wetter herrschte eine fröhliche Stimmung.

Die Eröffnung im fließenden Übergang von Prozession und Fest

(von links: Pfarrer Markus Schmidt, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Petra Kunz, Orga-Ausschuss-Vorsitzender  Marcel Herrmann)

Im Wechsel beteiligen sich unsere KiTas – in diesem Jahr die Kindertagesstätte St. Josef – am Unterhaltungsprogramm für die Kinder.

Für die Festbesucher hatten die Kinder mit ihren Erzieherinnen einige Tänze eingeübt und mit viel Beifall vorgeführt.

Traditionell bietet die TransfairBar alkoholfreie Cocktails für Groß und Klein an. Mit dem Erlös wird unser Partnerschaftsprojekt CEMAR unterstützt

Beim Pfarrfest wurde das neue Banner zum CEMAR präsentiert. Es entstand nach dem Projektbesuch im August 2016.

Auch wenn der Erlös nicht an erster Stelle steht (denn familienfreundliche Preise sind uns wichtig), so können wir trotzdem jedes Jahr einen Betrag an das CEMAR und den Förderverein des Vereinshauses spenden.

Herzlichen Dank für das gelungene Pfarrfest sagen wir den Mitgliedern des Organisationsausschusses, den vielen Helfern vor Ort und den Bäckerinnen und Bäckern der zahlreichen Kuchen. Und nicht zuletzt freuen wir uns über den ausgesprochen guten Besuch.