Umsonstladen

Der Umsonstladen ist ab dem 1. April wieder zu allen regulären Zeiten geöffnet!

Bitte beachten:
Es haben jeweils zwei Besucher*innen Zutritt mit einem Zeitfenstern von 10 Minuten. Es besteht weiterhin FFP2-Maskenpflicht.

Wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme d.h. um Wahrung der Abstände im Laden aber auch vor dem Laden, wenn es zu Wartezeiten kommen sollte. Vielen Dank!

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Was ist der Umsonstladen?

Der Umsonstladen ist ein weiteres Projekt des Ökumenischen Sozialausschusses.
Unser Ziel ist Nachhaltigkeit und bewusster Konsum. Dinge sollen solange gebraucht werden bis sie verbraucht sind und werden ohne Geldleistung an andere weitergegeben, die sich darüber freuen.
Der Umsonstladen befindet sich in der Weiherstr. 39 und ist ab dem 29. Februar 2020 zu folgenden Zeiten geöffnet:
Zeiten zum Stöbern: mittwochs 15 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 13 Uhr (in diesen Zeiten können keine Sachen gebracht werden)
Zeiten zum Bringen: montags 10 bis 12 Uhr und donnerstags 17 bis 19 Uhr

Gebracht werden darf so viel wie mit beiden Armen getragen werden kann. Die Sachen sollten vollkommen intakt und sauber sein. Defektes und Schmutziges müssen wir leider wieder mitgeben.

Ausgenommen sind Lebensmittel, Pflanzen, Kleider und Kindersachen. Möbel und sperrige Gegenstände können wir leider nicht lagern. Wir vermitteln aber gerne die entsprechenden Kontaktdaten anderer Initiativen. „Wohin mit gut erhaltenen Sachen?“ – hier finden Sie eine  Zusammenstellung PDF).

Flyer (PDF)

Konzept (PDF)

Presseecho:

Hochheimer Zeitung vom 6. März 2020

Frankfurter Rundschau vom 17. Februar 2020

Hochheimer Zeitung vom 31. Januar 2020

Wir sagen DANKE:

Anlässlich des Weltspartages 2021 hat die Mainzer Volksbank wieder einigen Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen eine Spende aus dem Erlös des Gewinnsparens zukommen lassen. Der Umsonstladen hatte im Sommer bereits bei der Mainzer Volksbank bezüglich einer Spende angefragt und nun war die Evangelische Kirchengemeinde unter den glücklichen Spendenempfängern. Vereinbarungsgemäß dient die Spende in Höhe von 500 € dazu, die monatlichen Kosten für Miete und Nebenkosten zu decken. Das Team des Umsonstladens freut sich sehr und dankt der Mainzer Volksbank ganz herzlich.

_________________________________________________________________________________________________________________

Am Nachmittag des vierten Advents fand die Versteigerung einer von der Zuckerbäckerei  „Maalula“ erstellten „Lebkuchenkirche“ St. Peter und Paul statt. Der Erlös von 135 € kommt dem Umsonstladen zugute. Der ökumenische Sozialausschuss als Träger des Umsonstladens dankt „Maalula“ für diese Initiative.