Ökumeni­scher Sozial­aus­schuss

Aus informellen Gesprächen über soziale Fragen hat sich 2009 der Ökumenische Sozialausschuss aus Vertretern der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde gebildet. Wir treffen uns regelmäßig, um uns gegenseitig über die soziale Arbeit unserer Kirchengemeinden auszutauschen und uns mit sozialen Themen auseinanderzusetzen. Wir möchten aus christlicher Verantwortung gemeinsame Positionen entwickeln und da, wo es sinnvoll und zweckmäßig ist, gemeinsam caritativ-diakonisch für die Menschen in unserer Stadt aktiv werden.

Der Ökumenische Sozialausschuss ist durch Beate Meissner im Beirat Inklusion der Stadt Hochheim vertreten, Clemens Flick und Beate Hientzsch arbeiten mit beim Runden Tisch Asyl.

Mittlerweile verantworten wir gemeinsam vier Projekte:

Ma(h)lZeit – der ökumenische Mittagstisch (2011)

Lernpaten gesucht! (2012)

Flüchtlingsprojekt Grenzenlos (2014)

Café Vielfalt – Begegnungscafé für Hochheimer und Geflüchtete (2017)